Zum Inhalt springen

Kurz angeröstetes Wagyu-Beef-Tatar, gebratener Romanasalat, verlorenes Ei

31/10/2020

für 😋😋

1 Wagyu-Burger von Frozen Butcher (enthält 2 TK-Patties à je 125 g)

für das Tatar
1 kleine Schalotte, fein gehackt
1 TL Ketchup
1 Eigelb
2 Sardellenfilets, fein gehackt
1 TL Kapern, fein gehackt (ich: eingelegte Bärlauchknospen)
Salz, schwarzer Pfeffer aus der Mühle
Piment d’Espelette
Worchesterhiresauce
Bratbutter

für die Beilage
2 sehr frische Eier
1 Romanasalat, halbieren oder vierteln
Aceto Balsamico
Schnittlauch, in feinen Ringen

Frozen-Butcher-Burger pimpen
Patties auftauen und mit Schalotten, Ketchup, Eigelb, Sardellen und Kapern gut verkneten. Mit Salz, Pfeffer, Piment d’Espelette und einem Spritzer Worchesterhiresauce abschmecken. Aus der Fleischmasse mit einer Hamburgerpresse wieder 2 neue Patties formen.

Eier pochieren
In einer kleinen Pfanne ca. 1 Liter Wasser aufkochen (es muss etwa 8 cm hoch sein). Hitze reduzieren, sodass das Wasser knapp nicht kocht und nur noch simmert. Die sehr frischen Eier mit Schale genau 10 Sekunden (nicht länger!) ins kochende Wasser tauchen. Die Eier aufschlagen und vorsichtig ins siedende Wasser gleiten lassen. Genau 3 Minuten (nicht länger!) pochieren. Mit einer Schaumkelle herausheben und in kaltem Wasser abschrecken. Kurz vor dem Servieren nochmals 1 Minute im Kochwasser aufwärmen.

Den Romanasalat kurz in Butter andünsten, mit Aceto Balsamico berieseln und mit wenig Salz bestreuen.

Die gepimpten Wagyu-Patties in sehr heisser Bratbutter auf jeder Seite maximal 15 Sekunden braten und sofort anrichten. Das pochierte Ei auf den Burger legen und etwas Schnittlauch darüberstreuen. Dazu den gebratenen Romanosalat servieren.

Kommentar verfassen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: