Zum Inhalt springen

Kalbsleberstreifen in viel Butter kurzgebraten, mit roten Zwiebeln und Bratkartoffeln

28/10/2020

Kalbseberli solltest du auf keinen Fall zu lange braten, sonst werden sie zäh. Für gute, saftige Leberli brauchst du grosse Hitze. Darum ist es wichtig, das Fleisch portionsweise anzubraten und während dem Braten nicht zu viel in der Pfanne zu rühren.

für 😋😋

350 g Kalbslebertranchen
50 g Butter
1 Tropea-Zwiebel, halbieren und in sehr feine Streifen schneiden
Salz und schwarzer Pfeffer aus der Mühle

Leber 30 Minuten vor dem braten aus dem Kühlschrank nehmen. Lebertranchen längs halbieren und in in schöne regelmässige Streifen schneiden.

Bratpfanne mit viel Butter auf höchster Stufe erhitzen. Wenn die Butter zerlaufen ist und nicht mehr schäumt, Leber hineingeben und die Zwiebelstreifen darauf verteilen. Nicht rühren!!

Nach ca. 2 Minuten erstmals gut umrühren und den Herd auf mittlere Stufe zurückdrehen. Unter gelegentlichem Umrühren noch 2 Minuten weiterbraten.

Mit Salz und Pfeffer würzen und sofort servieren.

Dazu passen perfekt Stampf-, Bratkartoffeln oder rohe Rösti:

https://lillyssohn.blogspot.com/search?q=stampfkartoffeln

https://lillyson.com/2016/12/05/blutwurst-voegeli-umhuellt-mit-speck-und-rosmarin-auf-roher-roesti/

Kommentar verfassen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: