Zum Inhalt springen

Paccheri alle tre cipolle

31/07/2019

Paccheri alle tre cipolle

für 😋😋

250 g Paccheri (Rummo) oder Gigantoni (Garofalo)
1 Dose (400g) gestückte Pelatitomaten
3 EL Olivenöl
1 EL Butter
1 rote Zwiebel
1 weisse Zwiebel
2 Frühlingszwiebeln
2 Knoblauchzehen, fein gehackt
1 kleiner Bund Schnittlauch, in feinen Ringen
Salz und schwarzer Pfeffer aus der Mühle

Die rote und die weisse Zwiebel halbieren und in hauchdünne Scheiben schneiden. Wenig rote Zwiebelscheiben für die Deko beiseite stellen. Die Knoblauchzehen fein hacken. Die Frühlingszwiebeln mit dem schönen Grün in feine Ringe schneiden.

Den Knoblauch in Olivenöl-Buttergemisch sanft anbraten, die roten und weissen Zwiebelscheiben dazugeben, salzen, pfeffern, Deckel drauf und auf kleinster Stufe ca. 15 Minuten weichschmoren lassen, ohne sie zu bräunen. Auf diese Weise werden sie unglaublich süss, was der Sauce ihren unverwechselbaren Charakter verleiht.

Frühlingszwiebeln, Pelati aus der Dose, und wenn vorhanden auch noch eine kleine frische enthäutete und gewürfelte Tomate dazugeben. Mit Salz und Pfeffer abschmecken und fünf bis acht Minuten ohne Deckel köcheln lassen. Die Frühlingszwiebeln sollen noch Biss haben.

Währenddessen die Pasta nach Packungsanweisung al dente kochen. Pasta abgiessen und zur Sauce geben, gut schwenken, Schnittlauchringli darüber geben und servieren. Auf dem Teller noch einige hauchdünne Scheiben rohe rote Zwiebeln und etwas frisches Olivenöl drüber träufeln.

Das passt auch: frisch geriebenen Parmesan nach belieben darüber streuen.

Schreibe einen Kommentar

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: