Zum Inhalt springen

Dorschfilet geschmort in geräucherter Paprikasauce

12/10/2017

Dorschfilet in geräucherter Paprikasauce

Reicht für zwei:

2 Knoblauchzehen
1 Zwiebel
1 kleiner Bund Gartenkräuter (Basilikum, Dill, Petersilie)
1 Frühlingszwiebel
300 g Dorschfilet, Schwanz- oder Rückenstück
Meersalz & schwarzer Kampot-Pfeffer aus der Mühle
Olivenöl
2 gehäufte TL geräuchertes edelsüsses Paprikapulver (Pimenton de la Vera dulce)
1 Dose gestückte Pelati-Tomaten à 400 g
1 dl Wasser
2 dl Rahm

Knoblauch und Zwiebeln längs halbieren, mit den Kräutern in Streifen schneiden, dabei ein paar Basilikumblättchen für die Garnitur beiseite stellen. Frühlingszwiebel mit dem schönem Grün in dünne Scheiben schneiden. Fisch in Stücke à ca. 50 g schneiden und mit Salz und Pfeffer würzen.

Öl in einer Bratpfanne erhitzen, Zwiebel beigeben, ca. 5 Minuten andämpfen. Knoblauch und Paprikapulver beigeben, gut mischen. Gestückte Tomaten, Kräuter und Wasser beigeben. Offen aufkochen. Rahm beigeben. Sauce zugedeckt ca. 10 Minuten köcheln lassen, dabei gelegentlich umrühren. Sauce mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Fischstücke in die Sauce legen. Zugedeckt ca. 10 Minuten (Schwanzstück) bis 15 Minuten (Rückenstück) bei kleiner Hitze schmoren lassen.

Dazu passt frisches Baguette oder Basmati-Reis.

Schreibe einen Kommentar

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: