Zum Inhalt springen

Sloppy Joe’s – schlampige Hackfleischbrötchen

28/08/2017

Sloppy Joe

350 g gehacktes Rindsfleisch
350 g gehacktes Schweinefleisch
2-3 Selleriestangen, Stengel klein gewürfelt, das Selleriegrün fein gehackt
2 Rüebli, klein gewürfelt
2 Schalotten, gehackt
1 Dose Tomatenpüree (zB Hero Parma Doro 140g)
1 dl Rotwein
1 dl Bouillon
1 dl Milch
1 frisches angeschnittenes Lorbeerblatt
1 Knoblauchzehe, gehackt
1 roter Peperoncino, gehackt
Chiliflocken
Olivenöl
Salz und schwarzer Pfeffer aus der Mühle

In einer beschichteten Bratpfanne das Hackfleisch auf grosser Hitze in zwei Etappen anbraten. Das Fleisch herausschöpfen und beiseite stellen. In derselben Pfanne 3 EL Olivenöl zugeben und darin Schalotten, Rüebli und Selleriewürfeli ca. 10 Minuten auf mittlerer Hitze dünsten. Knoblauch, Peperoncino, Tomatenpüree und das angebratene Hackfleisch beigeben und nochmals einige Minuten mitdünsten. Die Hitze erhöhen, den Wein und die Bouillon dazugiessen und aufkochen lassen. Mit Salz und Pfeffer würzen, nach Belieben noch Chiliflocken beifügen. Die Hitze reduzieren, die Milch, die gehackten Sellerieblätter und das Lorbeerblatt beigeben und alles ca. 40 Minuten bis 1 Stunde sanft köcheln lassen. Brötchen wenn nötig nochmals kurz im Backofen aufbacken, halbieren und grosszügig mit Hackfleisch füllen.

Buns, easy make
für etwa 12 kleine Brötchen

2,5 dl Milch
1,25 dl Wasser
60 g Butter
2 Eier
650 g Pizzamehl
7 g Trockenhefe
2 EL Zucker
1,5 TL Salz
Sesam zum Bestreuen

In einer Pfanne Milch, Wasser und Butter so lange erwärmen, bis die Butter vollständig geschmolzen ist. Auf Zimmertemperatur abkühlen lassen und ein Ei mit einer Gabel hineinschlagen. Mehl, Hefe, Zucker und Salz in einer Rührschüssel mischen, die Buttermasse hinzugeben und alles drei Minuten lang mit der Küchenmaschine kneten.

Wichtig: Kein weiteres Mehl verwenden, auch wenn der Teig klebrig ist.

Den Teig auf einer leicht bemehlten Arbeitsfläche mehrere Minuten von Hand kneten. Dann jeweils 80g schwere Portionen schneiden, diese rollt man in der Handinnenflächen zu einer gleichmäßigen runden Kugel und drückt diese dann auf einem mit Backpapier belegtem Backblech zu einer flachen Scheibe. Die Brötchen mit einem Geschirrtuch abdecken und für 40 Minuten ruhen lassen.

Den Ofen auf 200 Grad vorheizen. Kurz vor dem Backen ein Eigelb mit 1 TL Milch verquirlen und mit einem Pinsel auf die Brötchen streichen. Mit Sesam bestreuen und für 12 Minuten goldgelb im Ofen backen.

Schreibe einen Kommentar

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: