Zum Inhalt springen

Pulled Chicken mit Spitzkabis-Slaw

05/06/2016

Pulled ChickenPulled Chicken mit Spitzkabis-Slaw

für das Pulled Chicken
1 Gemüsezwiebel
2 Knoblauchzehen
3 Lorbeerblätter
4 Pouletschenkel mit Haut (à ca. 250 g)
Salz, schwarzer Pfeffer aus der Mühle
2 TL Paprikapulver edelsüss
Jack Daniels BBQ-Sauce (oder gleichwertig)

für den Spitzkabis-Slaw
700 g Spitzkabis
2 Rüebli
1 säuerlicher Apfel (zB Jazz)
1 rote Zwiebel
1 Bund Schnittlauch

für das Dressing
100 g griechisches Joghurt Nature
40 g Crème fraîche
0,5 dl Milch
1 EL Dijon-Senf
2 EL Apfelessig
2 EL Zitronensaft
1 TL Meersalz
schwarzer Pfeffer aus der Mühle
1 gute Prise Piment d’Espelette
3 TL Zucker

Zwiebel in ca. 1 cm dicke Ringe schneiden. Knoblauch andrücken. Zwiebeln, Knoblauch und Lorbeer auf dem Boden einer Gusseisenpfanne verteilen. Pouletschenkel rundum mit Salz, Pfeffer und edelsüssem Paprikapulver würzen und mit der Hautseite nach oben nebeneinander auf die Zwiebeln legen. Pfanne fest mit dem Deckel oder mit Alufolie verschliessen und im Ofen oder auf dem Grill bei mittlerer Hitze geschlossen 90 Minuten garen oder indirekt grillieren.

Pouletschenkel nach 60 Minuten je mit 2 EL BBQ-Sauce bestreichen, Pfanne wieder fest verschliessen und zu Ende garen.

Inzwischen den Spitzkohl waschen, vierteln und den Strunk keilförmig herausschneiden. Kabisblätter quer in feine Streifen schneiden. Apfel und Rüebli mit der Röstiraffel grob raffeln. Zwiebel in feine Würfel schneiden. Schnittlauch in feine Röllchen schneiden. Das Gemüse in eine Schüssel geben, die Dressingzutaten verühren und dazugeben. Alles gut mit den Händen vermischen und für mindestens 2 Stunden im Kühlschrank ziehen lassen.

Restliche BBQ-Sauce in einer kleinen Pfanne erwärmen. Pouletschenkel lauwarm abkühlen lassen. Fleisch und Haut in Stücke zupfen und mit der Sauce vermengen. Pulled Chicken mit dem Spitzkabis-Slaw anrichten und servieren.

Tipp
anstelle vom Spitzkabis kann auch Weisskabis und Rotkabis gemischt verwendet werden.

…und hier geht es zum schnellsten Pulled Pork Rezept

…und hier geht es zum leckeren Pulled Salmon Rezept

 

Schreibe einen Kommentar

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: