Zum Inhalt springen

BBQ-Miesmuscheln in der Eisenpfanne – ein echtes Outdoor Vergnügen

27/06/2018

Ein echter Outdoor-Spass – Muscheln zubereitet in einer Eisenpfanne – egal ob direkt auf dem Holzfeuer, Grillkohle, Gas- oder Induktions-Kochplatte – eine Eisenpfanne akzeptiert einfach alles!

BBQ-Miesmuscheln in der Eisenpfanne

eine kleine Vorspeise für 🙂 🙂

Olivenöl
1 Zwiebel, gehackt
2 Knoblauchzehen, gehackt
Meersalz und schwarzer Pfeffer aus der Mühle
1 dl Noilly Prat Original Dry
1 dl kräftiger Fischfond (Granulat)
Meersalz und schwarzer Pfeffer aus der Mühle
Piment d’Espelette
1 kg Miesmuscheln (Moules)
1 Handvoll glattblättrige Petersilie

Muscheln unter fliessendem Wasser gut bürsten, Bart entfernen, bereits offene oder beschädigte Muscheln wegwerfen.

In einer Eisenpfanne das Olivenöl erhitzen (Boden bedeckt) und darin die Zwiebel- und Knoblauchwürfel anschwitzen. Dünsten, bis die Zwiebeln weich sind, ohne Farbe angenommen zu haben. Mit Noilly Prat ablöschen, die Temperatur erhöhen und zum Kochen bringen. Dann die Flüssigkeit auf die Hälfte reduzieren. Den Fischfond und die Petersilie hinzugeben, erneut zum Kochen bringen, mit Salz, Pfeffer und Piment d’Espelette abschmecken.

Die Muscheln beigeben. Nach einigen Sekunden einmal gut durchschütteln und die Pfanne mit einem Deckel verschliessen. Zugedeckt etwa 3 bis 5 Minuten bei starker Hitze kochen lassen und ab und zu schütteln, bis sich die Muscheln geöffnet haben. Sich nicht öffnende Muscheln wegwerfen, sie sind ungeniessbar.

Sofort servieren und mit frischem Baguette zum tunken geniessen.

und schwupp – das wars schon…

Schreibe einen Kommentar

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: