Zum Inhalt springen

Schnelles Fischcurry mit Butternusskürbis und Schlangenbohnen

16/11/2017

Rotes Fischcurry mit Butternusskürbis

1 EL Kokosöl (zB Alnatura)
3 EL rote Thai-Currypaste
1 Dose (400 g) gestückte Pelatitomaten
5 dl Wasser
1 EL brauner Zucker
4 kleine Schalotten, geschält und geviertelt
500 g Buternuss-Kürbis, geschält, in 3-4 cm grosse Stücke geschnitten
250 g Schlangen- oder grüne Bohnen, in 5 cm lange Stücke geschnitten
500 g festes, weissfleischiges Fischfilet ohne Haut (zB Schellfisch MSC) in 3 cm grosse Stücke schneiden
3 EL asiatische Fischsauce
1 TL Limettensaft, frisch gepresst
1 Handvoll Basilikumblätter

Das Öl in einem Wok auf mittlere Temperatur erhitzen. Die Currypaste hineingeben und 1 bis 2 Minuten anrösten bis es aromatisch duftet. Die Tomaten, das Wasser, den Zucker, die Schalotten, die Bohnen und den Kürbis dazugeben und aufkochen lassen. Die Temperatur veringern und Köcheln lassen, bis der Kürbis beinahe weich geworden ist. Die Fischwürfel zugeben und so lange ziehen lassen bis er gerade eben gar ist. Die Fischsauce, den Limettensaft und die Basilikumblätter dazugeben.

Dazu passt gedämpfter Jasmin- oder Basmatreis oder frisches Brot zum tunken.

Schreibe einen Kommentar

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: