Zum Inhalt springen

Geschnetzeltes Kasimir oder Riz Casimir – ein alter Schweizer Klassiker

25/10/2017

Gschnetzeltes Kasimir – eine Riz Casimir Variante von Betty Bossy aus 100 Wunder Rezepte „Ghackets, Würscht und Gschnätzles“

Geschnetzeltes Kasimir

300 g Reis (Langkornreis / Parboiled Rice)
500 g Kalb- oder Pouletfleisch, geschnetzelt
2 EL Erdnussöl
2 EL Mehl
1 EL mildes Currypulver
1 EL Kurkuma (optional für eine schöne gelbe Farbe)
1 Zwiebel, fein gehackt
1 Knoblauchzehe, fein gehackt
1 dl Weisswein
1 Apfel fein gerieben
2,5 dl Bouillon
Salz und Curry
6-8 Scheiben Ananas (Dose)
Ananassaft aus der Dose
1-2 Bananen
einige Herzkirschen
1-2 dl Rahm
Mandelsplitter

Das Reis nach Packungsanweisung kochen und warm stellen. Öl in der Bratpfanne erhitzen, Fleisch beigeben und leicht anbraten. Mehl, Curry und Kurkuma darüberstreuen, kurz mitbraten. Fleisch herausnehmen und warm stellen. Eventuell nochmals Öl in die Bratpfanne geben, Zwiebel und Knoblauchzehe kurz andämpfen. Mit Weisswein ablöschen und einkochen lassen.

Fein geriebenen Apfel beigeben, Ananassaft und Bouillon dazugiessen, 10 Minuten köcheln lassen. Fleisch wieder beigeben. Mit Salz und Curry abschmecken. Ananas und Bananen klein schneiden, mit den Herzkirschen unter das Fleisch mischen.
Rahm steif schlagen, unter das Fleisch ziehen, zusammen mit dem Reis anrichten. Mandelsplitter darüberstreuen.

 

Schreibe einen Kommentar

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: