Zum Inhalt springen

Ghackets mit Hörnli

13/01/2015

GhacketsHoernliGhackets mit Hörnli

Bratbutter zum Anbraten
400 g gehacktes Rindfleisch
1 Zwiebel, fein gehackt
1 Knoblauchzehe, fein gehackt
1 kleiner Lauch, längs halbieren und in feine Scheiben schneiden
1 Rüebli, in Würfeli schneiden
100 g Knollensellerie, in Würfeli schneiden
2 dl trockener Weisswein oder Bouillon
2.5 dl gebundene Bratensauce oder Fleischbouillon
1 Lorbeerblatt
1 EL Thymian, fein gehackt
Alpensalz, schwarzer Pfeffer aus der Mühle

Bratbutter in einer Pfanne heiss werden lassen. Hackfleisch portionenweise je  ca. 3 Min. anbraten, herausnehmen. Zwiebel, Knobli, Lauch, Rüebli und Sellerie beigeben, kurz anbraten. Wein dazugiessen und aufkochen lassen. Bratensauce und alle Zutaten bis und mit Lorbeerblatt mit dem Fleisch beigeben, zugedeckt ca. 30 Min. köcheln lassen, Thymian beigeben und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

400 g grosse Hörnli
2 EL Butter
100 g frisch geriebener Käse, z. B. Greyerzer, Sbrinz, Parmesan etc.

Hörnli in siedendem Salzwasser bissfest kochen. Wasser abgiessen und Hörnli gut abtropfen lassen. Butter in Flocken beigeben und mischen. Hörnli mit Gehacktem anrichten, nach Belieben mit Käse bestreuen und mit Apfelmus oder Apfelstückli servieren.

2 Kommentare
  1. Hatte ich grad gestern (aber nicht selber gemacht) – ist immer wieder ein Genuss 🙂
    Liebe Grüsse aus Zürich,
    Andy

    Liken

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: